Equipe Kölsche Klüngel
  2007 t-Kathi-Rennen
 
Der große KÖLSCHE KLÜNGEL
berichtet übers kleine t-mobile-Jedermann-Team

Sparkassen-Münsterland-Giro
letztes Rennen der Cycling-Tour 2007
Platz 4 über 130km (Platz 2, in der AK, auch wenn sie nur nur für Platz 3 geehrt wurde) in 3h:17min:02sek.





Die Sensation in der 1.Saison:
Die t-Mobile Cycling-Tour 2007 schließt Kathi auf Platz 21 der Gesamtwertung-Damen ab (Platz 2 in der AK).

Rund um die Nürnberger Altstadt
Platz 5 über 103km (Platz 1 !!! in der AK) in 2h:43min:06sek.

Kathi in der Startaufstellung, um ca.7:45Uhr, bei 7°C


Chaos bei Zeitnehmer, "gehts wirklich schon los"

Start und Ziel, direkt vor der alten Oper in Nürnberg


Kathi düst mit 37,9km/h um die Nürnberger Altstadt, im Windschatten der Männer

Vattenfall cyclassics in Hamburg
Platz 39 über 155km (Platz 5 in der AK) in 4h:15min:04sek.
Zitat: " Es war so cool !!! "
ein Bild
Kathi auf der Ziellinie der Vattenfall cyclassics

ein Bild
155km sind geschafft, ohhh sind die Bananen aus der Zielverpflegung lecker

ein Bild
Das Team vor dem Rennen: v.li. Thorsten, Andi H., Markus, Andreas W., Kathi und Anja

ein Bild
Das Team, eingerahmt von den "magenta Mützen"
 
t-mobile-mountain-challenge
14.08.2007 von Sölden zum Rettenbachferner
18.Platz in 1:34:05std.
ein Bild
Ilja und Thortsen eskortieren Kathi bis "auf den Gletscher"

ein Bild
Kathi erklimmt den Gletscher, aber langsam

ein Bild
Thorsten kann noch faxen auf dem Rad machen, das Team freut sich drüber

Krone Bike Challenge

10.07.2007 Kitzbüheler Horn
10.Platz in 56min.50sek.
ein Bild
ein Bild

Siegerin des Bergzeitfahren in Triberg
Der 1.Sieg auf dem Rennrad !!!
in 21:14 min. von Triberg zur Geutsche
4,5km mit 340 Höhenmetern
immer bergauf, das steilste Stück mit 18%Steigung.

ein Bild

5 Liter ROTHAUS-Pilz, als Lohn für den Sieg über 4,5Kilomter,
Kathi steht auf dem Stockerl und das sogar in der Mitte


Im Strassenrennen des GP Triberg dann über 46km in 2 Runden, 2x die Geutsche sollte reichen.
Platz 6 und 259 Pkt. für die t-mobile-Cycling-Tour waren die Belohnung.

ein Bild
18% Steigung hier im Einzelzeitfahren:
Wer kann man besten an seine Grenzen gehen, in Triberg war es wohl Kathi



Rund um den Henniger Turm
1.Mai 2007 in und um Frankfurt

ein Bild
Das Ziel am Main-Taunus-Center ist erreicht. Nach Moritz (re.) erreicht Andi (mi.) das Ziel, auch Kathi (li.) bleibt unter 3Stunden (für 102km)

ein Bild


ein Bild
Rennmaschine und Athleten: Kathi, Andi, Anja und Guido strahlen um die Wette

Das 2. Rennen:
Samstag 21.April 2007
Das Magenta-Team fuhr die 100km des
Amstel Gold Race (Start und Ziel in Valkenbourg/NL)
fast als Teamzeitfahren, auf nicht vollständig abgeserrten Straßen in der Provinz Limburg.

ein Bild



Kathis 1.Rennen:
"Heimspiel" bei Rund um Köln, 100km
Ostermontag 09. April 2007
ein Bild
Nicht Siegerin aber trotzdem glückliche Finisherin in 3:06:09std.,
mit fast 33km/h-Schnitt, ziemlich schnell für das 1.Rennen der Karriere


Im Startbereich
von RUND um KÖLN

ein Bild
Das Team: Markus, Anja, Thorsten, Andi, Kathi und Andreas vor dem Start in Leverkusen


ein Bild
Markus, Anja und Anette (die spätere Siegerin der Challenge 100 bei den Damen), noch ist "alles Banane"

ein Bild
Kathi weicht Thortsen nicht von der Seite, so sollte es auch im Rennen sein.

ein Bild
Die Startaufstellung: Wieso stehen die VIPs nicht in der 1.Reihe?

Im Ziel
von RUND um KÖLN
ein Bild
T-Mobile-Jedermann-Team im Spiegel des Rennens

ein Bild
Im Ziel, mit alkoholfreiem Bier

ein Bild
Die Schattenseite des Rennens


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=